Faszination Bunker – Das Zweitleben der Schweizer Militäranlagen

In der Schweiz gibt es Tausende Bunkeranlagen, die im Zweiten Weltkrieg und im Kalten Krieg gebaut wurden und vom Militär nicht mehr gebraucht werden. Getrieben von seiner Neugier und Faszination, findet «rec.»-Reporter Robin Pickis heraus, was sich hinter den dicken Bunkertüren befindet.

Reporter Robin Pickis besucht Erich Breitenmoser, der den grössten privaten Bunker in der Schweiz besitzt und lässt sich von ihm durch seine Festung führen. Die Bunkeranlage besteht aus 195 Räumen mit 30’000 Quadratmeter brauchbarer Fläche, einem eigenen Wasserreservoir von 1,8 Millionen Liter Wasse...

Mehr von rec.

Mehr aus rec.

Auch interessant