Zwangsheirat in der Schweiz – Von der Familie zur Ehe gezwungen

Laura wurde von einem Imam gegen ihren Willen verheiratet. Mitten in der Schweiz: Im «Haus der Religionen» in Bern. Einem Vorzeigeprojekt, das von der Stadt Bern mitfinanziert wird. Menschen gegen ihren Willen zu verheiraten, ist in der Schweiz verboten. Trotzdem passiert es mehrere hundert Mal im Jahr. Nach Monaten des Leidens hat Laura sich aus den Zwängen ihrer Ehe befreit. Sie flüchtete vor ihrer Familie. Seither steht sie unter Polizeischutz. Sie wurde bedroht, weil ihre Familie ihre Trennung nicht akzeptieren wollte. Hier erzählt sie uns ihre Geschichte.

Mehr von Impact Investigativ

Mehr aus Impact Investigativ

Auch interessant