‘‘22 Ergebnisse

Ausstrahlungsdatum

    Archivsuche

    • Carmen & Urs Greutmann - Möbel- und Industriedesign
      Die Welt des Büros, von der Trennwand bis zur Leuchte, ist das wichtigste Tätigkeitsfeld von Greutmann Bolzern. So haben sie eines der ersten Möbelsysteme entwickelt, das den Kabelsalat im Büro zum Thema machte: Das System D3, das sie für die Firma Denz & Co. entwickelt haben, ordnet ihn in einem ma
    • Alexis Georgacopoulos - Designforscher
      Die Design-Abteilung der École cantonale d'art de Lausanne gehört zu den renommiertesten Ausbildungsstätten Europas. Geleitet wird sie von Alexis Georgacopoulos, 1976 in Athen geboren. Mit 18 Jahren kam er in die Schweiz und studierte an der Ecal Produktedesign. Ein knappes Jahr nach Studienabschlus
    • Laurent Mercier – Modemacher
      «DESIGNsuisse» präsentiert ein faszinierendes Schweizer Designpanorama: Nach einer Schneiderlehre in Lausanne lernt Laurent Mercier das Modehandwerk in einem renommierten Studio in Paris, was ihm die Türen zu Jean-Paul Gaultier und Escada öffnet. Ein Einblick in seinen Werdegang.
    • Martin Leuthold – Textildesigner
      «DESIGNsuisse» präsentiert ein faszinierendes Schweizer Designpanorama: Martin Leuthold entwirft als Art Director bei der Firma Jakob Schlaepfer in St. Gallen Stoffe für die grossen Modemacher. Seine Arbeit ist auf den Laufstegen der grossen Modemetropolen Paris, London und Mailand zu bewundern.
    • Atelier Oï – Grenzüberschreitendes Design
      «DESIGNsuisse» präsentiert ein faszinierendes Schweizer Designpanorama: Im Atelier Oï kann für die Architekten Aurel Aebi und Patrick Reymond und für den Schiffbauer Armand Louis alles Thema und Auftrag sein, von der Arteplage Neuenburg für die Expo.02 bis hin zum Zeitungsständer für Ikea.
    • Nose - Die Designagentur mit Teampower
      «DESIGNsuisse» präsentiert ein faszinierendes Schweizer Designpanorama: Die Designfirma Nose gewährt Einblicke in ihre vielfältige Angebotspalette. Von der Produktgestaltung über Grafik und Innenarchitektur bis hin zum Webdesign ist alles mit dabei.
    • Bruno Monguzzi - Graphic designer
      «DESIGNsuisse» präsentiert ein faszinierendes Schweizer Designpanorama: Dieses Mal steht der preisgekrönte Grafiker Bruno Monguzzi im Fokus. Er konzipiert sowohl Bücher als auch Ausstellungen und lässt das Publikum ihm bei seiner Arbeit über die Schulter blicken.
    • Martin Lotti – Designchef bei Nike
      «DESIGNsuisse» präsentiert ein faszinierendes Schweizer Designpanorama: In dieser Folge gewährt Martin Lotti einen Einblick in seinen Traumjob am Hauptsitz von Nike in den USA, wo er für die Entwicklung von Frauenschuhen zuständig ist.
    • Anita Moser – Schuhdesignerin
      «DESIGNsuisse» präsentiert ein faszinierendes Panorama des Designs aus der Schweiz – 25 Gestalterinnen und Gestalter, welche den Alltag mit ihren Gegenständen, Zeichen und Marken vorbildlich prägen. SRF zeigt die mit dem Zürcher Fernsehpreis ausgezeichnete Fernsehreihe in einer Wiederholung.
    • Möbel- und Produktedesign
      «DESIGNsuisse» präsentiert ein faszinierendes Panorama des Designs aus der Schweiz – 25 Gestalterinnen und Gestalter, die den Alltag mit ihren Gegenständen, Zeichen und Marken vorbildlich prägen. SRF zeigt die Fernsehreihe in einer Wiederholung.
    • Möbel- und Produktedesign
      «DESIGNsuisse» präsentiert ein faszinierendes Panorama des Designs aus der Schweiz - 25 Gestalterinnen und Gestalter, welche den Alltag mit ihren Gegenständen, Zeichen und Marken vorbildlich prägen. SRF zeigt die Fernsehreihe, welche kürzlich mit dem Zürcher Fernsehpreis ausgezeichnet wurde, in eine
    • Das Toggeli – Das Nachtgespenst aus der Innerschweiz
      Die Kurzfilmreihe «Mysteriöse Schweiz» führt in 13 Folgen zu magischen Orten und unerklärlichen Phänomenen, die nach wie vor in der modernen Welt präsent sind. Häufig haben sie eine mystische Dimension und sind Gegenstand von Mythen, Sagen und Legenden. In der ersten Folge: das Toggeli.
    • Ramòn Zangger – Möbelmacher
      Weil ihm das Engadin oft wie ein Museum erscheint, wo alte Häuser und Möbel, bewundert werden, wagt Ramòn Zangger den Schritt zu zeitgemässen Möbeln aus Arvenholz. Dennoch leugnen sie ihre Herkunft nicht: «Ich möchte keine Allerweltsmöbel bauen. Diese immer gleichen Designerstücke langweilen mich»,
    • Lela Scherrer - Modedesignerin
      Ihre Arbeiten als Modedesignerin betrachtet Lela Scherrer als künstlerische Projekte: «Ich müsste zu viele Kompromisse eingehen, würde ich für meine eigenen Kollektionen kommerziell arbeiten.» Bis diese zu Stoff werden, leistet Lela Scherrer viel Vorarbeit. Sie recherchiert gründlich wie eine gu
    • Norm - Das Grafikerduo Manuel Krebs und Dimitri Bruni
      «Was unsichtbar ist, interessiert uns nicht», erklären die Norm-Gründer. Was sie sichtbar machen, ist das Ergebnis hintersinniger Infragestellung von Bestehendem, Fleissarbeit und selbst auferlegter Regelwerke. An der Schule für Gestaltung in Biel haben sich Dimitri Bruni und Manuel Krebs kennen